Teilnahme- und Nutzungsbedingungen der 
'mi'-Leistungsspiegel

 

I. Teilnahmebedingungen für Fachhändler und Fachhandwerker

1. Die Leistungsspiegel-Umfragen richten sich an Fachhändler und Fachhandwerker (nachfolgend Teilnehmer). Jeder Teilnehmer darf pro Umfrage nur einmal teilnehmen. Bei mehreren operativ selbständigen Betrieben, die ein und demselben Unternehmen angehören, darf die vor Ort operativ verantwortliche Person teilnehmen. Dies ist entsprechend zu kennzeichnen (z.B. "Niederlassung Aachen, Betriebsleiter Schmitz"). Die zu bewertenden Unternehmen und deren Mitarbeiter sind von der Teilnahme ausgeschlossen. 

2.  Um ein Unternehmen zu bewerten, muss der Teilnehmer die entsprechende Marke oder Dienstleistung im Zeitraum, den der Leistungsspiegel abdeckt, mindestens 3 Monate lang geführt bzw. empfangen haben. In die Bewertung gehen nur die in der Leistungsspiegel-Umfrage angegebenen Unternehmen bzw. Marken ein. Dessen ungeachtet können Teilnehmer nicht angegebene Unternehmen oder Marken zur Aufnahme vorschlagen, damit diese bei einer nachfolgenden Leistungsspiegel-Umfrage berücksichtigt werden können.

3.  Teilnehmern ist es nicht gestattet, sich von den zu bewertenden Unternehmen oder Dritten im Zusammenhang mit der Bewertung von Marken im Rahmen der Umfrage Vorteile gewähren oder versprechen zu lassen. Maßgeblich ist einzig der zum Bewertungsdatum aufgrund persönlicher Erfahrungen mit der Marke oder Dienstleistung bestehende Eindruck.

4.  Um Manipulationsversuchen vorzubeugen, hat der Teilnehmer den von ihm ausgefüllten Umfragebogen persönlich zu unterschreiben und mit seinem Firmenstempel zu autorisieren. Ferner ist eine Telefonnummer anzugeben, damit ggf. Rückfragen erfolgen können. Bei einer online-Teilnahme ist die Angabe der Firma und des Ansprechpartners einschließlich Kontaktadresse erforderlich.

5. 'markt intern' sichert dem Teilnehmer Informantenschutz zu, d.h. der Teilnehmer kann sich darauf verlassen, dass seine Bewertung ohne seine Zustimmung weder dem zu bewertenden Unternehmen noch sonstigen Personen oder Unternehmen namentlich bekannt gemacht wird.

II. Vervielfältigungs- und Weitergabebedingungen für zu bewertende Unternehmen

1. Die Umfragebögen und die online-Eingabemasken sind urheber- und immaterialgüterrechtlich geschützt. Rechteinhaber ist die 'markt intern' Verlag GmbH, Grafenberger Allee 30, 40237 Düsseldorf ('markt intern'). Eine Vervielfältigung und Weitergabe ist, sofern nicht von Gesetzes wegen ausnahmsweise erlaubt, ausschließlich im Rahmen der nachfolgenden Bedingungen zulässig.

2.  Zu bewertenden Unternehmen ist es nach Absprache mit 'markt intern' gestattet, die aktuellen Umfragebögen an Fachhändler und Fachhandwerker, die ihre Marke führen, weiterzuleiten. Die im Einzelfall von 'markt intern' zu erteilende Vervielfältigungs- und Verbreitungsbefugnis steht unter der Bedingung, dass die Weiterleitung ohne Manipulationsabsicht erfolgt. Unter Manipulationsabsicht ist jedes Handeln zu verstehen, das im Erfolgsfall aus Sicht eines unabhängigen Dritten zu einer gezielten Beeinflussung der Umfrageergebnisse im (falsch verstandenen) Interesse des zu bewertenden Unternehmens führen würde. Beispiele sind: Vergünstigungen oder Druck gegenüber teilnehmenden Fachhändlern und Fachhandwerkern mit dem Ziel, die Bewertungsergebnisse zu verbessern; Auswahl scheinbar besonders zufriedener und Nichtberücksichtigung scheinbar besonders kritischer Partner. Die Unternehmen stehen dabei für das Handeln ihrer Verrichtungsgehilfen, insbesondere ihrer Außendienstmitarbeiter, ein. Für die Weitergabe des Links im Fall einer online-Teilnahme gilt dies entsprechend.

3.  Sonstigen Dritten ist eine Vervielfältigung oder Weiterleitung der Umfragebögen nur bei vorheriger ausdrücklicher Erlaubnis durch 'markt intern' gestattet. Dies gilt entsprechend für die Weitergabe des ggf. zur online-Teilnahme führenden Links. Dieser Link darf insbesondere nicht Verbrauchern zugänglich gemacht werden. Zweck dieses Verbots ist es, etwaigen Missbrauch und Missverständnisse über den Teilnehmerkreis zu vermeiden.

III. Schlussbestimmungen

Sollte eine oder mehrere der Teilnahme- und/oder Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, behalten die Bestimmungen im Übrigen ihre Gültigkeit. Die unwirksame Regelung ist durch diejenige zu ersetzen, die dem mit den Teilnahme- und Nutzungsbedingungen verbundenen Regelungszweck am nächsten kommt.

Für diese Teilnahme- und Nutzungsbedingungen gilt das deutsche Recht. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit den Teilnahme- und Nutzungsbedingungen ist Düsseldorf.